Logo der Stricker Gruppe

Recycling

Im Bereich Recycling stehen wir Ihnen gern mit unserem Know-How und unserer hohen Kompetenz zur Verfügung. Insbesondere im Baubereich nimmt das Recycling einen hohen Stellenwert ein. Die Wiederverwertung schont Ressourcen nachhaltig und hat für Sie außerdem den Vorteil, langfristig eine gute Energieeffizienz im Gegensatz zur Produktion von Primärrohstoffen zu erreichen.

Baustoffrecycling und -verwertung

Eine unserer Kernkompetenzen in der Baubranche ist zudem das Recycling und die Verwertung von Baustoffen. Hier bieten wir Ihnen umfassende und individuelle Lösungen an – gern zusammen mit unseren weiteren Leistungen im Straßen-, Kanal-, Rückbau und vielem mehr.

Der Bedarf der Bauwirtschaft an Rohstoffen ist immens, sei es aufgrund der Erschließung neuer Liegenschaften für die Infrastruktur oder für die Neuschaffung von Wohnraum und Immobilien. Hierzu bedarf es eines ausgefeilten Konzeptes der Schaffung von neuen Rohstoffen. Neben der Produktion von Primärrohstoffen ist hier das Baustoffrecycling und die -verwertung eine effektive Maßnahme. Weitere Vorteile liegen hier ganz klar im Umweltschutz und in der Wirtschaftlichkeit durch Kosteneinsparpotenzial der Sekundärrohstoffe. Als Spezialisten im Baustoffrecycling beraten wir Sie bei Interesse gern und entwickeln für Sie passgenaue Lösungen zur Erschließung Ihrer Rohstoffe.

Zudem stellen mineralische Bauabfälle im deutschen Raum eine große Herausforderung dar – sie bewirken den größten Abfallstrom. Daher gilt es, in der Kreislaufwirtschaft Ressourcen zu schonen. Dies beginnt bereits bei der Entstehung während der Bau- und Abbrucharbeiten. Baustellen können so konstruiert werden, dass der Betrieb recyclinggerecht ist. Durch die fachgerechte Konstruktion der Bausubstanz können Bauabfälle reguliert bzw. zum Teil vermieden werden.

Gängige Normen im Baustoffrecycling sind beispielsweise Kreislaufwirtschaftsgesetz, die europäische Abfallrahmenrichtlinie und das Deutsche Ressourceneffizienzprogramm.

Agglomeration von Kunststoffen

Wir verarbeiten überwiegend technische Kunststoffe wie z.B.

PET, PC, PA, PET, PES, PSU, PBT, POM etc.,

Wir sind führend bei Hochleistungskunststoffen wie z.B.

PEEK, PEI, PPS, ETFE, PVDF etc.

Aufbereitet werden sortenreine und saubere Produktionsrückstände.

Wir sind in der Lage, die Kunststoffe in unterschiedlichsten Anlieferformen zu übernehmen, wie z.B. Fasern, Vlies, Filamente, Bänder, Folien, Späne usw. in Ballen, auf Rollen, in Big Bags, in Oktobins.  

Vorteile der Agglomeration:

  • Sehr geringe thermische Beanspruchung
  • Kein Abbau der Kunststoffeigenschaften
  • Geeignet auch für Kunststoffe mit geringer Schüttdichte
  • Staub- und metallfreies Granulat mit definierter Korngröße
  • Direkt in der Produktion einsetzbar
Angeboten durch: ateku