Logo der Stricker Gruppe

10 Jahre Stricker Projektgesellschaft

Das älteste Unternehmen der Stricker-Gruppe nähert sich langsam dem 100-jährigen Jubiläum im Jahre 2024 – dagegen ist die Stricker Projektgesellschaft mit 10 Jahren tatsächlich noch sehr jung.

Und doch ist sie bereits ein Jahrzehnt auf dem Markt des schlüsselfertigen Bauens und der Architektur- und Ingenieurplanung unterschiedlichster Bauvorhaben erfolgreich.

Am 01.07.2011 gegründet, wurde seither eine Vielzahl von Bauvorhaben geplant und realisiert. Dazu gehörten Sanierungen von Büro- und Gewerbeimmobilien, Neubauten von Industrie- und Gewerbehallen und auch Neubauprojekte von Wohnhäusern, Mehrfamilienhäusern und Bürogebäuden. Die Stricker Projektgesellschaft bündelt dabei die langjährigen Erfahrungen der gesamten Stricker-Gruppe und der beiden Geschäftsführer, aus den unterschiedlichsten Bereichen des Bauens.

Im Wesentlichen sind dies Architektur- und Bauantragsplanung, schlüsselfertige Erstellung von Bauvorhaben, Planung und Errichtung selbst entwickelter Gewerbe- und Wohnobjekte sowie die Betreuung von Liegenschaften.

„Grundidee war, sich nicht auf eine bestimmte Fachrichtung zu spezialisieren, sondern das gesamte Spektrum des Bauens im Auge zu behalten“, sagt Alexander Siegfried, Geschäftsführer der Stricker Projektgesellschaft.

Zu den hervorzuhebenden Projekten gehörten in den letzten Jahren die zeitgleiche Errichtung von zwei Gewerbehallen für Grundbau Essen und HKL Baumaschinen auf einem Industriegrundstück in Essen (2014), die Kita Langschedestraße in Dortmund-Wickede mit 4 Gruppen für 80Kinder (2016-17), das Mehrfamilienhaus „Casa-Rosa“ im Dortmunder Stadtteil Stadtkrone-Ost mit 8 Wohneinheiten (2016-18) und das Mehrfamilienhaus in der Gebrüder-Grimm-Straße in Dortmund mit 19 Wohneinheiten (seit Januar 2021 im Bau).

Die Leistungen der Stricker Projektgesellschaft sind so vielseitig wie die einzelnen Projekte. Sie beginnen oft schon mit der Unterstützung bei der Findung und Beschaffung des Grundstückes und der planungsrechtlichen Beurteilung. Danach folgt die Erstellung eines baulichen Konzeptes und die erforderliche Vorplanung für den Käufer oder Investor. Auf Basis des gemeinsam entwickelten Konzeptes wird die Entwurfs- und Bauantragsplanung erstellt und die notwendige Baugenehmigung erwirkt. Der Bauherr wird so von dem meist schwierigen und oftmals bürokratischen Antragswirrwarr entlastet.

Als Generalunternehmer erstellt die Stricker Projektgesellschaft den Neuoder Umbau schlüsselfertig und führt auch ggf. erforderliche Rückbau- und Sanierungsmaßnahmen durch. Die Gründer der Projektgesellschaft, deren Ursprung in das Jahr 1984 auf die Gründung der Abteilung „Schlüsselfertiges Bauen“ innerhalb der damaligen Gustav Marsch GmbH & Co. KG zurückreicht, bilden noch heute die Geschäftsführung: Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt.-Ing. Hansjörg Stricker als ambitionierter Architekt und Dipl.-Ing. Alexander Siegfried als erfahrener Hochbauingenieur, sind auch nach 10 Jahren noch leidenschaftlich dabei. Seit vier Jahren werden sie unterstützt durch Projektkoordinator M.Sc. Sebastian-Alexander Wencker, der viel vor Ort ist und als „junge Meinung“ das Team perfekt ergänzt.

Der Kunde erhält Beratung hinsichtlich seiner persönlichen Ideen und der Umsetzung, aber auch über Baumaterialien und aktuelle Anforderungen, die heutzutage an ein nachhaltiges Gebäude gestellt werden. Hinzu kommen die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen und die sich dem entsprechend anpassenden Kenntnisse, Förderungsmöglichkeiten, ökologische Gesichtspunkte und praktische Erwägungen. Langfristige Lösungen sind der Auftrag der Stricker Projektgesellschaft, nicht das schnelle Geschäft.

Alles gute Gründe, um sich für dieses Team zu entscheiden. Der Mensch und die Anliegen, die er hat, wenn ein Bauprojekt startet, sind der Fokus dieser Arbeit und der traditionelle Auftrag der Stricker Projektgesellschaft. Sie ist kundenorientiert und lässt Wohn- und Bauträume Wirklichkeit werden. Hansjörg Stricker plant für Sie gern auch exklusiv und privat Wohn- Geschäfts- und GewerbeImmobilien

Dabei wird das Projekt des Kunden realisiert mit der Erfahrung und der Verlässlichkeit einer traditionellen Baufamilie, deren Anspruch es war und ist, Dinge gemeinsam zu bewegen.